Übersicht Förderprojekte

Förderprojekte

Tierhaltung

Um die landwirtschaftliche Tierhaltung nachhaltig zu stabilisieren und ihre negativen Auswirkungen auf die Klimaentwicklung zu minimieren, besteht Forschungs- und Entwicklungsbedarf insbesondere in den Bereichen Minderung der Emission von Treibhausgasen (THG), Umgang mit unvermeidbaren Emissionen und Anpassung der tierischen Lebensmittelerzeugung. Innovative Produktions-verfahren bieten dabei wichtige Ansatzpunkte für eine emissionsarme und nachhaltige Landwirtschaft. In diesem Sinne gilt es auf allen Ebenen der tierischen Produktion Maßnahmen zu entwickeln, mit denen bestehende Tierhaltungssysteme modifiziert und angepasst, neue technische Lösungen herbeigeführt, Fütterungsstrategien entwickelt und züchterische Potentiale identifiziert und effektiv ausgenutzt werden. Auch sollten zielführende Maßnahmen zum Wissenstransfer erarbeitet werden, um die klimaschützenden und anpassenden Wirkungen aufzuzeigen und die Umsetzung der Maßnahmen zu fördern.

 

Insgesamt zeigt sich in den verschiedenen Bereichen der Tierhaltungs- und Tierproduktionsverfahren, die zur Emission von Treibhausgasen beitragen, bedeutendes Potential für Innovationen zum Zwecke des Klimaschutzes und der Anpassung an das Klima. Durch die große Bandbreite an Tierspezies und Haltungsformen inklusive des ökologischen Landbaus, eröffnen sich zahlreiche Themenkomplexe und Forschungsfelder, die es zu bearbeiten und zu kombinieren gilt. Auch ist zu prüfen, inwieweit Synergien zwischen Maßnahmen zum Klimaschutz und solchen zur Anpassung an den Klimawandel möglich sind und herbeigeführt werden können. Auch für die Senkung anderer Emissionen aus der Tierhaltung, wie z. B. Ammoniak, Staub und Bioaerosole sind gegebenenfalls Synergien zu untersuchen und auszunutzen oder Zielkonflikte darzustellen und Lösungen vorzuschlagen.

 

 

Tierhaltung

Förderprojekte

302

ASAP

Effiziente Güllebehandlung reduziert Ammoniak- und Methanemissionen sowie Güllelagerkapazitäten bei gleichzeitigem P-Recycling

Tierhaltung

301

6-R-Konzept

Regionale Renaissance von Roggen und Raps zur Reduktion von Problemen in Pflanzenbau und Tierproduktion durch Reevaluation der Inhaltsstoffe...

303

BlueCow

Biomarker für die ruminale und endogene N-Utilisation zur Reduktion der N-Emission

Tierernährung

Tierzucht

305

MethaNiKuh

Minderung der Methanemissionen bei der Milchkuh mittels 3-Nitrooxypropanol (3NOP) und Variation des Konzentratanteils in der Ration

Tierernährung

304

CeratoVir

Gnitzen als Vektoren von Viren in Deutschland unter Berücksichtigung sich ändernder klimatischer Bedingungen

306

MORes

Nachhaltige Bekämpfung der Moderhinke bei Schafen

Tiergesundheit

Tierzucht

308

ResRaMa

Management von resistenten Wanderratten (Rattus norvegicus): Monitoring und Strategieentwicklung zur Prävention nagetierübertragener Krankheiten

Tiergesundheit

307

ReMissionDairy

Senkung der Methan- und Stickstoff-emissionen in der Milcherzeugung durch innovatives Fütterungscontrolling und -management

309

SAFT

Entwicklung einer Nachrüstlösung zur Säure-Applikation in Flüssigmistkanälen von Tierställen

Tierernährung

Tierhaltung

Technische Unterstützung Webseite

Bitte schreiben Sie uns, wir kümmern uns zeitnah um Ihr Problem

 

dietmar@unter-2-grad.de

© 2018 . Forschungsbegleitung KlimAgrar. Alle Rechte vorbehalten.

Förderprojekte