>

Kontakt

SIMKLIMA

In dem hier beantragten Projekt sollen zum ersten Mal für das gesamte Bundesgebiet Simulationen zum prognostizierten Klimawandel und seine mög-lichen Auswirkungen auf Pflanzenkrankheiten im Ackerbau erstellt werden.Ergänzend dazu soll eine weltweite Literaturrecherche zum Thema ’Klimawandel und seine möglichen Auswirkungen auf Pflanzenkrankheiten im Ackerbau’ durch-geführt werden, um die hier auf Bundesebene erzielten Ergebnisse mit inter-nationalen Ergebnissen vergleichen zu können. Darüber hinaus soll der potentielle Einfluss des Klimawandels auf die Fungizidwirksamkeit im Ackerbau theoretisch und experimentell untersucht werden, um erstmals eine umfangreiche Wissens-basis zu diesem Thema auf internationaler Ebene zu erstellen. Mit Hilfe aller Ergebnisse sollen Risikobewertungen abgeleitet und geeignete Minimierungs- und Anpassungsstrategien im Pflanzenschutz für Gerste, Roggen, Triticale, Weizen, Kartoffel, Lupine, Raps und Zuckerrübe entwickelt werden.

Der prognostizierte Klimawandel und seine mittel- und langfristigen potentiellen Auswirkungen auf wichtige Pflanzenkrankheiten und auf die Fungizidwirksamkeit im Ackerbau in Deutschland

Pflanzenschutz

Dr. Michael Käsbohrer

Einzelprojektleitung

Syngenta Agro GmbH, Maintal

 

michael.kaesbohrer@syngenta.com

+49 6181 9081221

 

ptBLE-FKz  28-1-B2.027-16

Prof. Dr. Joachim Kakau

Einzelprojektleitung

Hochschule Osnabrück

 

j.kakau@hs-osnabrueck.de

T. +49 541 9695148

 

ptBLE-FKz  28-1-B2.028-16

Übersicht Förderprojekte

Technische Unterstützung Webseite

Bitte schreiben Sie uns, wir kümmern uns zeitnah um Ihr Problem

 

dietmar@unter-2-grad.de

© 2018 . Forschungsbegleitung KlimAgrar. Alle Rechte vorbehalten.

Förderprojekte