>

Kontakt

ASAP

Das Projekt soll im Versuchsmaßstab ein Verfahren untersuchen, welches folgende Eigenschaften ausweist: - Stark reduzierte NH3-Emissionen während der externen Güllelagerung durch Alkalisierung und anschließendem batchweisen Strippen der Gülle und Produktion von Ammoniumsulfat als Mineraldünger - Unterbindung der Methanneubildung in der Gülle - Möglichkeit zur Herstellung von P-Fällungsprodukten, die als Düngemittel geeignet sind und einer flüssigen K-haltigen sowie N- und P-armen Phase.

Effiziente Güllebehandlung reduziert Ammoniak- und Methanemissionen sowie Güllelagerkapazitäten bei gleichzeitigem P-Recycling

Tierhaltung

Projektinformationen

Auftakt in Berlin 2019: Projektposter ASAP (PDF)

Dr. Joachim Clemens

Projektkoordination

SF-Soepenberg GmbH, Hünxe

 

j.clemens@soepenberg.com

T. +49 281 4755625

 

ptBLE-FKz  28-1-B1.030-16

 

 

Dr. Manfred Trimborn

Einzelprojektleitung

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

 

m.trimborn@uni-bonn.de

T. +49 228 733639

 

ptBLE-FKz  28-1-B1.031-16

 

 

Prof. Dr.-Ing. Carsten Cuhls

Einzelprojektleitung

Hochschule Magdeburg-Stendal, Magdeburg

 

carsten.cuhls@hs-magdeburg.de

T. +49 391 8864366

 

ptBLE-FKz  28-1-B1.032-16

Die Förderprojekte

Nachrichten

Jenseits von KlimAgrar

Technische Unterstützung Webseite

Bitte schreiben Sie uns, wir kümmern uns zeitnah um Ihr Problem

 

dietmar@unter-2-grad.de

© 2018 . Forschungsbegleitung KlimAgrar. Alle Rechte vorbehalten.

© 2018 . Forschungsbegleitung KlimAgrar. Alle Rechte vorbehalten.